Krankenversicherung
» Private Krankenversicherung
» Krankenzusatzversicherung
» Pflegeversicherung
» Reisekrankenversicherung
» Reiserücktrittsversicherung
» Zahnzusatzversicherung
» LKW Versicherung
 

Finanzen
» Baufinanzierung
» Kredite & Leasing Rechner
» Geldanlage / Fonds
» MPU Finanzierung

Vorsorge & Rente
Berufsunfähigkeitsversicherung
» Riester Rente
» Rürup Rente
» Rentenversicherung
» Lebensversicherung
» Englische Lebensversicherung
» Altenheime
» Anwaltssuche

Versicherungen
Autoversicherung
Rechtsschutzversicherung
Hausratversicherung
Haftpflichtversicherung
Hundekrankenversicherung
Hundeversicherung
Unfallversicherung
Gebäudeversicherung
Grundbesitzerhaftpflicht
Pferdeversicherung

Englische Lebensversicherung Vergleich

Kostenloser Vergleich zur englischen Lebensversicherung!

Englische Lebensversicherung, Versicherungsvergleich!


Ein Insidertipp!

Englische Lebensversicherung - Die englische Lebensversicherung ist zu einem Favoriten in Insiderkreisen geworden. Hier ist nämlich neben der eigentlichen Versicherung zusätzlich eine sehr gute Rendite der eingezahlten Beiträge zu erzielen. Das liegt daran, dass die britische Finanzaufsicht den Anlageprofis freie Auswahl bei der Investition der eingezahlten Prämien lässt.

Vergleichen Sie mit uns die besten Angebote.

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich!
 

Englische Lebensversicherung



Englische Lebensversicherungen haben seit 1762 eine Tradition in England. Die Versicherer haben meist ihren Sitz in London und London gilt in als eine Finanzmetropole Europas. Die Renditen der englischen Versicherer liegen meist über dem europäischen Durchschnitt und dies trotz hoher staatlicher Vorschriften in England. So paart sich Sicherheit mit zweistelliger Rendite in Form der englischen Lebensversicherung. Gerade durch die FSA, die britische Finanzaufsicht, wird dies ermöglicht, da diese den Anlageprofis der englischen Versicherungsgesellschaften freie Hand bei der Anlage gewähren. Überwacht wird von der FSA die Versicherungsgesellschaft. So wird sichergestellt, dass die Vermögenslage der Gesellschaft gut genug ist, um ihre Versprechen den Kunden gegenüber einzuhalten.

Dies sorgt dafür, dass die englische Lebensversicherung eine sichere Geldanlage darstellt. Durch die EU-Harmonisierung bieten englische Versicherungsgesellschaften spezielle Policen für den deutschen Markt an. Diese Policen erfüllen alle Voraussetzungen für den deutschen Markt und sind von der Bundesaufsichtsbehörde für Versicherungen für Deutschland zugelassen. Eine Besonderheit ist die hohe Bonität und Finanzkraft der englischen Versicherer. Diese ist so gut und anerkannt, dass eine englische Lebensversicherung sogar als Sicherheit für Immobilienfinanzierungen und ähnliches anerkannt wird. Dies liegt unter anderem daran, dass britische Versicherer seit Jahrzehnten überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Selbst in den Jahren des schwachen Aktienmarktes schafften es britische Versicherer eine Rendite von 10 % für ihre Kunden auszuschütten - dies liegt weit über den durchschnittlichen europäischen Renditen. Gerade für deutsche Anleger wird die englische Lebensversicherung immer interessanter, da sie den gleichen steuerlichen Reglen wie die Rürup-Rente unterliegt. Wer als Anleger auf Sicherheit nicht verzichten möchte und trotz alledem die beste Rendite sucht, der ist mit der englischen Lebensversicherung gut beraten.

Doch auch bei den englischen Lebensversicherungen lohnt sich ein Versicherungsvergleich, da auch hier die Gesellschaften unterschiedliche Tarife anbieten. Welche Gesellschaft am meisten für die eingezahlten Prämien bieten kann, zeigt ein Vergleich meist auf einen Blick. Zusätzlich zum Vergleich sollte eine ausführliche Beratung mit einem unabhängigen Finanzspezialisten stattfinden, denn nur so kann ein individuelles Angebot erstellt werden. Gerade im Bereich englischer Lebensversicherungen sollte auf einen Berater nicht verzichtet werden. Wer direkt bei den Gesellschaften abschließt sollte sehr gute englisch Sprachkenntnisse mitbringen, denn bei Problemen gibt es oft keinen deutschsprachigen Support. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass dies auch in den seltensten Fällen nötig ist. Ein Berater vor Ort sollte trotzdem für jeden Versicherungsnehmer eine zusätzliche Stütze sein, denn auch wenn Vertragsänderungen gewünscht sind, ist der Finanzexperte über den der Abschluss getätigt wurde, der richtige Ansprechpartner im Bezug auf englische Lebensversicherungen.